speaker-photo

Michael Hohenegger

ASFINAG Bau Management GmbH

Michael Hohenegger ist als Experte für digitales Bauen bei der ASFINAG Baumanagement GmbH tätig. Nach seinem Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtscha􏰀 an der Universität für Bodenkultur Wien sammelte er wertvolle Praxiserfahrungen in verschiedenen Ingenieurbüros. Seit April 2019 ist er bei der ASFINAG Bau Management GmbH tätig, wo er maßgeblich an der Implementierung neuer technologischer Entwicklungen im Baubereich und der Entwicklung und Umsetzung inhaltlicher und struktureller Anpassungen für die gesellscha􏰀sweite Anwendung von Building Information Modeling (BIM) verantwortlich ist.

Seine umfangreiche Erfahrung als Projektleiter bei verschiedenen Projekten und seine breitgefächerte universitäre Ausbildung haben ihm tiefe Einblicke in die Herausforderungen und Möglichkeiten der Branche ermöglicht. Diese Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert bei der Einführung von BIM und digitalen Arbeitsweisen in der ASFINAG BMG.

Als ausgebildeter Ziviltechniker ist Michael Hohenegger nicht nur ein Experte in seinem Fach, sondern auch ein engagierter Verfechter des Datenmanagements und der Datendurchgängigkeit im Lebenszyklus von Bauwerken. Er erkennt die entscheidende Bedeutung von Daten in der modernen Baubranche und setzt sich dafür ein, dass Daten effektiv genutzt werden, um den Bau, den Betrieb und die Erhaltung von Infrastrukturbauwerken zu verbessern.

11:10 - 11:30

17. September 2024 SOLID Konferenz

BIM-Expedition: Die ASFINAG auf Entdeckungsreise zur BIM-basierten Bauabwicklung

Seit 2016 hat die ASFINAG die Anwendung von Building Information Modeling (BIM) in verschiedenen Infrastrukturprojekten intensiviert. Nach der erfolgreichen Etablierung von Standards und Vorgaben für die BIM-basierte Projektabwicklung im Unternehmen, wurde 2022 ein weiterer Schritt unternommen – die Implementierung der BIM-basierten Bauabwicklung mit den zentralen Themenbereichen Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung.

Unsere Erfahrungen aus den bisherigen Projekten haben uns gelehrt, dass die Implementierung von BIM in der Bauabwicklung kein Spaziergang ist, sondern eher einer Expedition zu einem fremden Planeten gleicht. Die anfängliche Euphorie hat sich zwar gelegt, doch die Gewissheit, dass wir uns erst am Anfang unserer Reise befinden, ist geblieben.

In unserem Vortrag möchten wir einen Überblick darüber geben, welche Aspekte der BIM-basierten Bauabwicklung aus Sicht einer öffentlichen Auftraggeberin bereits gut funktionieren. Wir werden aufzeigen, wo es notwendig ist, mit Traditionen zu brechen und neue Wege zu gehen, und wo wir uns auf eine langfristige Expedition einstellen müssen. Unser Ziel ist es, die Teilnehmer der Solid- Konferenz 2024 auf diese spannende Reise mitzunehmen und gemeinsam die Zukun􏰀 der BIM- basierten Bauabwicklung zu gestalten.